Homeworld 2 - homeworld2 news info bilder downloads forum screenshots faq
amazon.de Bücher Musik Games DVD Elektronik Software Spielwaren
Username Password Register here    Change Language
    Homeworld 2 bestellen  
Forum Downloads Das Spiel FAQ HW2 Links Bilder Galerie Sierra Homepage Homeworld 2 Support

News/Home
News einsenden
News Archiv
News Themen
News Suchen

User Account



Einheiten allg.
Artikel
FAQ

Hiigaraner:
Story
Einheiten

Vaygr:
Story
Einheiten

Backgroundstory

Komplettlösung


Memberliste

Seite empfehlen
Verlinkt uns


Homeworld2.de
IRC-Channel:
irc.de.quakenet.eu.org
#homeworld2.de

IRC Directchat



Fire
(Redakteur, Forenmod)
Legion
(Alle Bereiche)
Antares
(Redakteur, Forenmod)
Enny
(Webmaster)

Kontakt Team


Zur Zeit sind 6 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden


Sprache für das Interface auswählen

English German

 
Interview mit Dan Irish

Seite: 1/2
(1221 Wörter in diesem Text)
(3522 mal gelesen)   Druckbare Version




Das ist der Artikel von IGN mit Dan Irsh

Danke an Legion der den Artikel ins Deutsche übersetzt hat!

IGN Artikel Autor: Bevor ich bei IGN anfing, hatte ich nicht das Geld jedes Spiel zu spielen, welches jeder Typ der nur den Mut dazu hatte zusammenschusterte. Ich musste bei den Spielen bleiben, welche wirklich interessant aussahen und hoffte immer für das Beste. Als ich Homeworld kaufte, war es eher aus einer Laune heraus, da ich vorher noch nicht viel über das Spiel gehört hatte. Aber bereits vor dem Ende der ersten Mission war es eindeutig, dass Relic hier etwas ganz besonderes entwickelt hatten und das bereits mit ihrem ersten Spiel. Nicht nur war es das erste volle 3D Spiel, es gelang auch brauchbare Kontrollen und interessante Strategien für jedes Raumschiff zu entwickeln.

 

Während man in die epische Geschichte eintauchte und die Art und Weise wie sie sich mit Musik, den Stimmen wie aus einer anderen Welt und dem Gefühl für die Unendlichkeit des Alls entfaltete, entstand hier ein komplett neues Spielgefühl, welches man nicht mal wagte Müll zu nennen. Dies ist dreieinhalb Jahre her und seit dieser Zeit warten Fans ungeduldig auf den zweiten Teil der Homeworld Saga.

 

Nachdem ich bettelte und meinen Körper für Gefälligkeiten an Sierra und Relic verkaufte, ließen sie mich am Ende doch nach Seattle kommen, um mit Relics Exekutive Producer Dan Irish und Lead Designer Joshua Mosqueira abzuhängen, so viel wie möglich zu lernen und meine dreckigen kleinen Hände an die Kontrollen zu legen, um abzuchecken was sich alles verändert hatte. Heute bringen wir ein Interview mit Dan Irish über die Story, die Kontrollen, die Einheiten und mehr, um euren Appetit für die Sachen die noch kommen werden anzuregen. Die ganze nächste Woche werden wir News zu ein paar Schiffen in HW2 bringen und am Ende ein Gameplay Video, welches von Alan Dilks kommentiert werden wird. Also lehnt euch zurück, lest was Dan zu Relics neuem Baby zu sagen hat und verpasst ja nicht die Infos die ab Dienstag hier verfügbar sein werden.

 

 

IGNPC: Werdet ihr das gleiche Erzählschema beibehalten? Das fehlen von Bildern der Hauptdarsteller in dem Spiel war ein Grund warum ich es so sehr gemocht habe. Es machte das ganze so fremdartig. Werden wieder die gleichen Spezies vorkommen? Wann spielt das ganze?

 

Dan Irish: Homeworld2 benutzt das gleiche Erzählschema mit integrierten Spielszenen und Ingame Filmen. Wir benutzen auch vorgerenderte Animationen wie sie in Homeworld genutzt wurden. Die Story handelt von den Hiigaranern und bezieht sich auf ihren Kampf gegen eine Kriegerrasse, den Vaygr. Während sie hoffen und für den Frieden arbeiten, ist das Schicksal nicht so nett. Die Geschichte beginnt ungefähr 100 Jahre nach der Rückkehr der Exilanten.

 

Die Story wird aus einem epischen Blickwinkel erzählt. Der Spieler wird verschiedene Geheimnisse des Homeworld Universums entschlüsseln, wie den Ursprung des Hyperantriebs und das Schicksal der Bentusi. Homeworld war auf einen einzigen Planeten fokussiert, Homeworld2 sprengt die Türen zur kompletten Galaxie.

 

   Nächste Seite (2/2) Nächste Seite

[ Zurück zu Interview & Preview | Bereichs- Übersicht ]
 




Homeworld Seiten (dt.):

Homeworld Center



Homeworld sites (engl.):

Homeworld2.com



 
© 2003 www.Homeworld2.de . Disclaimer und Copyright .